Wiederaufnahme eines verantwortungsvollen Normalbetriebs zum 15.06.2020

Sehr geehrte Eltern,

mit der Schulmail vom 05.06.2020 teilte das Schulministerium mit, dass die Grundschulen ab Montag, 15.06.2020 zu einem Regelbetrieb mit Unterricht möglichst gemäß Stundentafel im Klassenverband zurückkehren. Das gilt auch für die OGS.
Für Kinder mit OGS-Vertrag: Bitte teilen Sie uns mit dem anhängenden Formular bis zum 10.06.2020 verbindlich mit, ob Ihr Kind an der OGS teilnimmt. Nur bis dahin gemeldete Kinder können ab 15.6.2020 betreut werden!


Es gilt auf dem Schulgelände ein Betretungsverbot für Eltern. Bitte begleiten Sie Ihr Kind nur bis zum Schultor und holen es dort auch wieder ab.


Eine Durchmischung der Lerngruppen ist nicht gestattet. Daher muss es für die Jahrgangsstufen unterschiedliche Anfangs- und Pausenzeiten geben und einige Unterrichtsangebote müssen bis zu den Sommerferien unterbleiben.


Die Unterrichtszeiten für Ihr Kind erfahren Sie spätestens am Mittwoch von der Klassenlehrerin Ihres Kindes. Bitte sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Kind erst kurz vor Unterrichtsbeginn auf dem Schulhof aufhält.


Eine Notbetreuung gibt es – auch vor und nach Unterrichtsbeginn – nicht mehr.


Es dürfen nur Kinder die Schule besuchen, die gesund sind. Kinder mit Krankheitssymptomen oder mit erkrankten Familienmitgliedern bleiben zu Hause.


Die Zeugnisausgabe erfolgt für die Klassen 1 bis 3 am 24.06.2020, für Klasse 4 am 26.6.2020.
Unterrichtsschluss ist am 26.6.2020 um 10.45 Uhr für alle.


Mit freundlichen Grüßen


Gabriele Strobel-Pütz
Kommissarische Schulleitung