Förderverein

Der „Schulförderverein der Paul-Gerhardt-Schule e.V.“ wurde 1980 gegründet.

Bis zum Ende des Schuljahres 2013/2014 war der Förderverein Träger der „OGS“ (Offenen Ganztagsschule) und der Betreuung „Schule von acht bis eins“.

Durch die Mitglieder werden u.a. kulturelle und sportliche Schulveranstaltungen unterstützt, Lehr- und Lernmaterialien oder deren Ergänzung angeschafft sowie bedürftige Schüler durch gezielte Einzelmaßnahmen unterstützt.

Unterstützt wurde in den letzten zwei Jahren u.a. das Projekt „Gewaltfrei lernen“. Bei diesem Projekt wurde den Kindern durch einen Projektmanager gezeigt, dass Gewalt kein Mittel ist, um seinen Willen und/oder seine Meinung einem andern gegenüber durchzusetzen.

Regelmäßig finanziert der Förderverein die Buchpreise für das Quiz zur Schülerzeitung und für den Malwettbewerb  „Kleiner Pauli“.

Außerdem unterstützt der Förderverein Klassenausflüge aller Klassen mit einem Betrag von 10,00 € pro Kind pro Schuljahr.

Ausflug Kletterpark

Im März 2013 hat der Förderverein die Finanzierung eines Flachbrettscanners sowie zweier stoß- und wasserfester Digitalkameras für die Schülerzeitung übernommen.

Im Januar 2014 und 2015 hat der Förderverein den Besuch der Schulkinowochen unterstützt.

Im Mai 2014 hat der Förderverein den Besuch des englischen Theaters unterstützt.

Im August 2014 hat der Förderverein die Schülerinnen und Schüler aber auch das Kollegium mit zahlreichen Lehrmaterialien und Lernmitteln versorgt. Unter anderem wurden die Sachkunde-Boxen „Brücken bauen“ und „Was schwimmt und was sinkt“ angeschafft. Auf den Fotos sehen Sie die vom Förderverein angeschafften Linkshänderunterlagen bzw. „Stille“-Kopfhörer.Linkshänderunterlagen

IMAG2419

Im März 2015 hat der Förderverein drei neue Präsentationswände angeschafft.