Schulobst

Schulobst NRW

Seit Mai 2013 nimmt die Paul-Gerhardt-Schule am EU-Schulobstprogramm NRW teil. Das Programm leistet einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Schulverpflegung und fördert nachhaltiges Ernährungsverhalten.

Obst und Gemüse schmecken lecker und machen fit für den Schulalltag – kurz: Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Fünf Portionen täglich sollen es sein. Doch der Obst- und insbesondere der Gemüseverzehr von Kindern liegen deutlich unter der von Fachgesellschaften empfohlenen Menge. Ziel des EU-Schulobstprogramms ist es daher, mit einer kostenlosen Extra-Portion Vitaminen den Schülerinnen und Schülern Obst und Gemüse wieder schmackhaft zu machen und bereits zu Beginn der Schulzeit ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahe zu bringen. Durch die pädagogische Begleitung des Programms sollen die Ernährungskompetenzen der Kinder nachhaltig gefördert werden.

http://www.schulobst.nrw.de/allgemeine-informationen/daten-und-fakten.html

Den Kindern unserer Schule schmeckt das kostenlose Obst und Gemüse sehr gut. Das können wir daran merken, dass fast nie etwas übrig bleibt und die Kinder immer wieder danach fragen.

Jedes Jahr gestalten wir auch eine Obst- und Gemüsewoche!

IMG-20150928-WA0015IMAG2982