Vorlesetag 2017

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetags, drehte sich an der Paul-Gerhardt-Schule am Freitag, 17.11.2017, alles um das Thema „Vorlesen“.

Im Vorfeld hatten sich Lehrerinnen und Lehrer sowie die Mitarbeiterinnen der OGS für ein Buch entschieden, das sie am Vorlesetag vorlesen würden. Besonders freuten sich alle, dass die PGS auch von außerhalb Unterstützung bekam. Es hatten sich nämlich Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs gemeldet, um an dem Tag ebenfalls einen Vorlese-Beitrag zu leisten.

Die Kinder konnten somit im Laufe der vorangegangenen Woche auswählen, welche Bücher sie gerne kennenlernen wollten und sich in Listen eintragen.

Am Vorlesetag verteilten sich die Schülerinnen und Schüler voller Vorfreude auf die einzelnen Räume, um sich etwas aus den unterschiedlichsten Büchern vorlesen zu lassen. Dabei wurde nicht nur auf Deutsch gelesen, sondern zum Beispiel auch auf Englisch. Gespannt lauschten die Kinder den unterschiedlichen Geschichten, durften jedoch zum Thema auch kreativ werden. So wurde in den einzelnen Gruppen gemalt, gebastelt oder gemeinsam überlegt, wie die Geschichte wohl weitergehen könnte.

Am Ende des Tages waren alle überrascht, wie schnell die Zeit doch beim Vorlesen verfliegt, wenn man in eine schöne Geschichte eintaucht. Somit freuen sich alle auf ein nächstes Mal.

Kommentare sind geschlossen.